Liebe TurnerInnen,

ab sofort möchten wir euch einmal pro Monat eine Turnerin vorstellen. Gerade in dieser Zeit sollten wir alle zusammenrücken und uns gegenseitig den Rücken stärken. Wir haben Emily Süllmann (14) vom TV Baden interviewt und stellen sie euch vor. Emily erzählt von ihren Anfängen beim Turnen und den Herausforderungen, die sie sich stellen musste.

Was hat dich zum Turnen gebracht?

Ich habe in meinem ehemaligen Verein zuerst getanzt und am Trainingsende immer durch eine Scheibe ,die Turner/innen beobachtet. Ich war zu den Zeitpunkt so fasziniert, dass ich unbedingt auch turnen wollte. Leider war ich stark übergewichtig (9 Jahre, 55kg) dass ich unbedingt abnehmen wollte um nicht blöd „dazustehen . Dies habe ich auch gemacht und in 3 Monaten, durch den starken Willen, 15 kg abgenommen. In meinem ehemaligen Verein hatte ich jedoch nicht das Gefühl gewollt zu sein und habe mir fast alles selbst beigebracht( wir hatten auch nur eine Stunde die Woche). Nach drei Jahren bin ich zu, in meinen Augen die beste Entscheidung , TVB gewechselt, dort waren/sind alle super nett und ich wurde direkt zur Liga 1 zugeteilt, bin seit April jedoch in der Bezirksgruppe, was ich immer noch nicht fassen kann :0 😊

Was gefällt dir am meisten daran?

Am Turnen gefällt mir am meisten, dass es keine Grenzen gibt. Man hat immer etwas zum lernen/verbessern und wen man etwas geschafft hat ,dann ist  dass das beste Gefühl. Auch mein Team ist einfach nur klasse 😊. Es ist auch immer toll, seine Erfolge zu spüren/sehen.

Hast du einen Lieblings-Turnanzug (Turndress)?

Ja, mehrere. Eigentlich alle von Aviatygymnastics. Einer (von vielen) Favoriten ist „Delicious“ von Dorien Motten . ( Aviaty)

Hast du ein Vorbild? Wenn ja, wer inspiriert dich?

Ja, mein größtes Vorbild ist definitiv Dorien Motten. Sie ist sehr ehrgeizig, kann nahezu Perfekt Turnen, Sie ist eine Kämpferin und liebt Katzen (ich liebe auch Katzen hehe). Ich könnte Stunden über Sie schreiben. 

Turnanzug Delicious Dorien Motten

Was ist dein Rezept, wenn du einmal keine Lust hast zu trainieren?

Das ist bei mir noch nie vorgekommen, da ich so einen unfassbaren Spaß am Turnen habe. Ohne Turnen könnte ich nicht. Trotzdem merkt euch :

„Auch im Alphabet kommt Anstrengung vor Erfolg

Was ist deine Lieblingsdisziplin?

Ich habe keinen Liebling und mache alles gerne, weil ich das Gefühl von Erfolg an jedem Gerät liebe.

Was ist dein Lieblingselement?

Am Boden Liebe ich Radwende Flick-Flack und Radwende Salto.

Am Barren mache ich gerne Aufhocken und Halber Riese sowie Kippe ( wenn es dann klappt, LOL).

Beim Sprung ist es Überschlag und beim Balken Salto abgang.

Woran denkst du kurz vor einem Wettkampf?

Vor Wettkämpfen motiviere ich mich noch und denke daran, dass mein Team hoffentlich ( mit mir ) alles hinbekommt, sowie dass sich hoffentlich niemand verletzt .

Was ist dein nächstes Ziel?

Mein nächstes Ziel ist es, viele Elemente sicherer zu turnen (wie Kippe, Salto usw).

Auf was könntest Du in Deinem Leben nicht verzichten?

Ich könnte definitiv nicht auf Turnen verzichten. Es ist wirklich ( und ich übertreibe nicht ) mein Leben. Es kribbelt mir auch schon richtig in den Händen und Füßen, da ( wegen Corona ) seit 2 Monaten kein Training mehr war und Workouts das „Feeling von Turnen nicht ersetzen kann. Ich freue mich schon riesig darauf, mal wieder einen Flickflack zu machen 😊

Für welche drei Dinge in Deinem Leben bist Du am dankbarsten?

Ich bin dankbar dafür, bis auf meiner Sehschwäche, komplett gesund zu sein und deshalb auch uneingeschränkt Sport machen kann, sowie dass meine Familie gesund ist und dass ich vor 2 Jahren im TVB aufgenommen wurde.

Wenn Du eine Sache auf der Welt verändern dürftest: Was wäre das?

Ich würde, wenn es ginge, die Vorurteile und den Sexismus gegenüber Frauen sofort „löschen. Ich werde als angehende Frau am Bahnhof öfters u.a belästigt ( dumme Kommentare usw ). Dann ist es auch oft so, dass Frauen für den gleiche Job weniger Geld bekommen oder sich Dinge wie „ Frauen gehören in die Küche“, „Frauen sind Schwach“ anhören können, was natürlich NICHT stimmt. Ich z.b bin stärker als 90 % der Jungs aus meiner Klasse haha und bin damit nicht alleine! Alle, egal ob Turnerinnen, Sportlerin, oder „normale Frauen usw können stärker als manche ,,starke Männer sein!

Wenn Du drei Wünsche frei hättest: Welche wären es?

  1. Dorien Motten treffen
  2. Meinen jetzigen Verein als Danke eine Turnhalle mit eigener Airtrack, Schnitzelgrube und sowie so alles was dazugehhört besorgen.( wir haben natürlich alles was man braucht, aber komplett neue Geräte wären trotzem mega )
  3. Ab nach Hogwats!

Hier könnt ihr Emily auf Instagram folgen:

https://www.instagram.com/emilys_gymnastic/

Written by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.